Rap-Atelier und interaktives Konzert mit Knackeboul

Am Montag, 9. Dezember durften die drei Oberstufenklassen jeweils während zwei Lektionen einen Rap-Workshop besuchen, geleitet vom Rapper Knackeboul. Hier einige Stimmen aus der 7. Klasse zum Workshop:

«Zuerst hatte Knackeboul uns das Beatboxen gezeigt. Mich hat beeindruckt, dass er so viele Töne gleichzeitig machen kann.» (Natalie)

«Ich fand sein Freestyle-Beatboxen sehr cool.» (Thierry)

«Es war spannend, was man mit der Stimme machen kann. Ich fand auch super, wie Knackeboul Freesyle-Rap gemacht hat.» (Hyun-Uh)

 «Wir haben zusammen einen Rap geschrieben und eingeübt, was nicht ganz einfach war, aber es hat Spass gemacht.» (Zoë)

 «Knacheboul hat die zwei Stunden sehr interaktiv gestaltet und da hat man die Hemmung etwas verloren.» (Angelina)

«Knackeboul kann mega gut Beatboxen und einen Rap improvisieren. Er hat auch viel von sich selber erzählt.» (Aliyah)

«Knackeboul ist ein sehr sympathischer Kerl und man hatte richtig viel Spass!» (Elina)

Im Anschluss an die Workshops fand ein interaktives Konzert für die 3.-9. Klassen im Mehrzwecksaal statt. Knackeboul beeindruckte mit Ad Hoc Raps mit Wörtern und Namen, welche die Schüler/innen ihm zuriefen. Auch die einstudierten Raps der Oberstufenklassen aus den Workshops wurden dargeboten.

Einen Einblick erhält man durch folgende Videos. Viel Spass

Videos

 
Homepage der Schule Wilderswil